EdekaRace2013103
EdekaRace2013033
h_img__-_20
h_img__-_11
IMG_1198

Mehr ist mehr!!

Trotz der Stille der letzten Monate wurde von unserer Seite bereits heftig an der 2. Auflage des Gravel-Grinders geschraubt und die Ausschreibung ist bereits zu 95% fertig gestellt. Bevor wir damit aber wirklich raus rücken, kommen schon mal ein paar Informationsbrösel.

 

Mehr Strecke, mehr Speed:

Die Runde wächst auf knappe 55 km und enthält weniger Sand und (eventuell auch) Matsch, dafür mehr Asphalt-Anteile, die die reinrassigen Schotter-Anteile miteinander verbinden. Wir werden die genaue Strecke zur Verwendung in eigenen Radcomputern sehr wahrscheinlich erst in der letzten Woche vor dem Rennen veröffentlichen, um falsche bzw. nicht aktualisierte Versionen mit Fehlleitungen im Wettkampf zu verhindern (in Fachkreisen: Das Voss-Syndrom).

 

3 Wettkampfklassen:

Das läuft so ähnlich wie im Vorjahr, aber mit zusätzlicher Langstrecke von gut 165 km (also 3 Runden). Letztere ist primär für leistungsorientierte Fahrer gedacht. Wir überlegen noch, wie wir hier für eher erlebnisorientierte Langstreckenexperten eine Lösung finden, denn Sanitäter, Streckenposten und freiwillige Helfer können wir zeitlich sicher nicht unbegrenzt vorhalten. Eventuell werden wir hier einen relativ scharf eingestellten virtuellen Besenwagen einrichten, der Fahrer außerhalb des Zeitfensters zwar aus dem Wettkampf nimmt, diese dann aber natürlich als Privatperson zu Ende fahren können. Sonnenuntergang ist jedenfalls 19:14 Uhr. Wir werden auf jeden Fall noch ein paar Testfahrten für belastbare Zeitprognosen durchführen und unsere Planungen weiter anpassen. Dieser Punkt ist noch ziemlich offen!!

Ansonsten sollen Frauen/Senioren3+4 eine Runde und der Rest 2 Runden fahren. Dabei sind 2 zeitlich getrennte Startblöcke für Männer U40 und Ü40 vorgesehen.

Die Sprint-/Bergwertung ist relativ sicher auch wieder dabei. Transponderzeitmessung ist auf jeden Fall dabei.

 

Hygienekonzept:

Sicher ist nur, es wird eines geben. Wie genau das aussieht, ist Moment nur zu erahnen. Kurzfristige Veränderungen dicht vor dem Wettkampf sind hier durchaus zu erwarten.

 

Wann und wo?

Start und Ziel ist erneut Luchsfleiss. Das erste Rennen wird morgens, aber gewiss nicht "mitten in der Nacht" starten, wenn es auf die Langstrecke geht. Bitte habt Geduld für weitere Einzelheiten.

 

 

All diese Informationen können sich hier und da noch ändern, aber der grobe Plan steht. Bindend wird erst die offizielle Ausschreibung sein!

Neuigkeiten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.